Dr. med. Franziska Bürkle 

"Eine Studie aus dem Jahr 2018 zeigt, dass 93,8% der Innengriffe öffentlicher Toiletten mit krankheits- erregenden Keimen kontaminiert waren*. Andere Studien belegen eindrücklich, dass wir uns im Schnitt 23 mal pro Stunde in unser Gesicht fassen. In 44 % der Fälle kommt es dabei zu Schleimhautkontakt**. Krankheitserreger finden so schnell und einfach ihren Weg in unseren Körper. Am wirksamsten und einfachsten ist es, wenn wir im Alltag gar keinen direkten Hautkontakt zu verunreinigten Oberflächen haben müssen. Mit dem AVOTAC Hygienehandschuh ist dies sicher und unkompliziert möglich."

 

Peter Bürkle

"Ich bin beruflich viel unterwegs. Sofortiges Händewaschen ist nicht immer möglich, Desinfektionsmittel nicht immer zur Hand. Bereits vor der Corona-Pandemie blieb nach direktem Hautkontakt zu Alltagsoberflächen bei mir ein ungutes Gefühl. Also habe ich angefangen mir Gedanken zu machen und nach einer für mich alltagstauglichen und nachhaltigen Lösung zu suchen, wie ich in meinem Alltag direkten Hautkontakt zu verunreinigten Oberflächen vermeiden kann. Im Austausch mit meiner Frau entstand Schritt für Schritt der Hygienehandschuh AVOTAC - mittlerweile mein täglicher Begleiter zur einfachen, praktischen und sicheren Kontaktvermeidung in meinem Alltag."

 

* Na'was, T., & Fakhoury, S. (2018). Contamination of the internal handles/knobs of public restroom doors with potentially pathogenic bacteria.

** Kwok, Y. L. A., Gralton, J., & McLaws, M. L. (2015). Face touching: A frequent habit that has implications for hand hygiene. American journal of infection control, 43 (2), 112-114.